Toanpi.com verwendet Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Info
PHP-Code

Report der 2. Woche der Nischenseiten-Challenge 2017

Nachdem das Haupt-Keyword für die Nischenseite feststeht, war die Aufgabe für die 2. Woche mit dem technischen Aufbau der Webseite zu beginnen. Die passende Domain ist natürlich bereits registriert. Nun sollten Inhalte eingepflegt werden und zuvor das entsprechende Layout und Design der Seite erstellt sein.

Ich schätze mal, dass 95% aller Nischenseiten mit Wordpress aufgesetzt werden. Das macht ja auch durchaus Sinn, da es extrem weit verbreitet ist, ratzfatz installiert ist und es für fast jede funktionelle Anforderung an die Webseite eine Lösung in Form eines Plugins gibt.

Trotz aller Einfachheit in der Installation und Anwendung von Wordpress und entsprechender Plugins bzw. Templates kann es bei dem Einen oder Anderen durchaus zu technischen Problem kommen.

Die Wahl des CMS - das richtige Content Management System

Ich habe selbst schon einige Wordpress-Installationen für Kunden erledigt und komme damit ganz gut zurecht. Allerdings fehlt es bei der Grundinstallation schon an einigen Funktionen, die meiner persönlichen Meinung nach einfach zum Standard gehören sollten. Selbst wenn ich ein Kontaktformular haben möchte brauche ich bereits das erste Plugin.

Für gute Rankings spielt auch die Preformance eine sehr große Rolle.Das kann man mit Wordpress zwar auch hinbekommen, aber auch dazu brauche ich schon wieder mindestens ein Plugin. Ja selbst für das Onpage-SEO brauche ich ein Plugin.

Es gibt noch so einige Punkte, die mir bei Wordpress einfach nicht so gut gefallen - daher habe ich mich entschieden mein eigenes CMS für die Challenge zu verwenden. Ich verspreche mir davon einen technischen Vorteil (der sich sicher auch im Ranking auswirkt), da mein CMS selbst das HTML in komprimierter Form ohne Kommentare und überflüssigen Whitespace (unnütze Leerzeichen, Tabs und Zeilenumbrüche im Quelltext) ausgibt.
Ich werde den Prozess der Installation mit meinem CMS zu gegebener Zeit in Form eines Videos vorstellen, da ich auch jetzt noch nicht zu viel über die entstehende Webseite verraten möchte.

Das habe ich in der vergangenen Woche erledigt:


14 Stunden habe ich "verbraten" um für mein CMS ein neues Template zu erstellen.
2 Minuten habe ich damit verbracht Sie Webseite auf meinemn Server zu installieren.
Knappe 4 Stunden habe ich aufgewendet um mir einen Plan zu erstellen, welche Textinhalte ich einbauen möchte.

Folgendes werde ich im Laufe dieser Woche erledigen:


Texte in Auftrag geben und eigene Texte verfassen.
Erste Produkte auswählen, die auf der Webseite vorgestellt werden sollen.

Am kommenden Montag den 3. April gibt es dann den nächsten Report!
Noch keine Kommentare
    Schreibe den ersten Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *